Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

SPD Landesverband – Debattencafe-4: Regionalkonferenz zur Parteireform

Termin

Datum:
19. Februar
Zeit:
18:30 bis 22:00

Veranstalter

SPD Landesverband Schleswig-Holstein
Telefon:
0431-906060
E-Mail:
info@spd-sh.de
Website:
https://www.spd-schleswig-holstein.de/

Veranstaltungsort

Hotel „Zur Linde“
Südermarkt 1
25704 Meldorf
Telefon:
04832 95950
Website:
http://www.linde-meldorf.de/

Inhalt von Google Maps

Datenschutz
SPD - Lust auf Morgen Bild: SPD Landesverband Schleswig-Holstein

Regionalkonferenz des SPD Landesverbandes zur Parteireform

 

Tagungsort: Dienstag, 19. Februar um 19.00 Uhr (Einlass 18.30 Uhr), Hotel „Zur Linde“, Südermarkt 1, 25704 MeldorfSPDSP

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

früher als in anderen Teilen der Republik haben wir in Schleswig-Holstein den Reformprozess unserer Partei beherzt aufgegriffen. Dazu gehört, dass wir gemeinsam über den Landesparteirat drei Kommissionen eingesetzt und sie gebeten haben, uns für den ordentlichen Landesparteitag im März 2019 konkrete Vorschläge für die Parteireform vorzulegen.

Wir wünschen uns, dass alle Gliederungen (Ortsvereine, Kreisverbände, Arbeitsgemeinschaften etc.) die Vorschläge der Kommissionen diskutieren und sich in die Debatte zur Parteireform einbringen.

Ihr habt dabei Gelegenheit u.a. mit Mitgliedern der Kommissionen sowie Ralf Stegner und Serpil Midyatli über die Parteireform zu sprechen. Auch unsere Kandidat*innen für die Europawahl Enrico Kreft und Delara Burkhardt werden jeweils dabei sein, um mit euch über die Europawahl zu sprechen.

Die Regionalkonferenzen finden öffentlich statt. Bitte meldet euch für unsere Planungen unbedingt an direkt bei

Kerstin Kibelka, kerstin.kibelka@nullspd.de, 0431-90 60 648

oder online auf der Seite: https://www.spd-schleswig-holstein.de/termin/debattencafe-4/

Wir danken schon jetzt allen, die sich in diesen Prozess einbringen und ihn bereichern. Einer der wichtigsten Sätze in unserem Beschluss lautet: „Dieser Beschluss richtet sich an die gesamte Partei und fordert zum Mitmachen auf.“ Wir brauchen alle und wir werden nur etwas substantiell ändern können, wenn alle mithelfen. Und: Wenn wir unser programmatisches Profil und die Attraktivität unseres Parteilebens nicht nur als aktuelles Projekt, sondern als ständige Aufgabe begreifen.

Mit solidarischen Grüßen

Ralf Stegner
Landesvorsitzender

Olaf Schulze
Vorsitzender des Landesparteirats